Notare Peter Eckersberger Dr. Thomas Göppel zurück zur Startseite

Vorsorge

Ein Testament regelt, was im Falle des Todes gelten soll. Mindestens ebenso wichtig ist eine Absicherung im Fall der Pflegebedürftigkeit oder sonstiger schwerer Einschränkungen im Alter.
Eine Vorsorgevollmacht vermeidet die Bestellung eines Betreuers durch das Vormundschaftsgericht. Sie legen hierin fest, wer für Sie handeln soll, wenn Sie selbst hierzu nicht mehr in der Lage sind.
In Fällen schwerer, unumkehrbarer Erkrankungen wünschen sich viele Menschen in Frieden und menschenwürdig versterben zu können. Eine intensivmedizinische Behandlung, die in solchen Fällen nur noch den Zeitpunkt des Todeseintritts hinauszögert, wird häufig abgelehnt. Ein notarielles Patiententestament schafft in einer solchen Situation Rechtssicherheit. Die Ärzte müssen ihre Behandlung an Ihrem Patientenwillen orientieren. Sie selbst legen fest, was gelten soll und überlassen diese schwierigen Entscheidungen nicht Ihren Angehörigen.
Bitte laden Sie sich zur effektiven Vorbereitung Ihres Termins bei uns die Checkliste auf Ihren Rechner und bringen Sie diese - soweit möglich - ausgefüllt zu Ihrem Termin mit oder senden Sie uns diese zu.






Mo, Mi, Fr
Di, Do
Sa
  8.00 - 12.00 und 13.00 - 17.00
  8.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00
10.00 - 13.00 nach Vereinbarung
Impressum · Datenschutz · © Notare Eckersberger Göppel 2007-2017